Aktiengesellschaft AG in der Schweiz gründen

Aktiengesellschaft AG in der Schweiz gründen

 

Vorteile einer Aktiengesellschaft AG

  • Beschränkte Haftung auf das Gesellschaftsvermögen
  • Keine persönliche Haftung mit dem Privatvermögen
    (ausser bei fahrlässigen oder strafbarer Handlung)
  • Anonymität der Aktionäre, kein Handelsregister-Eintrag der Aktionäre
  • Hohe Kreditwürdigkeit und gutes Image

 

Nachteile einer Aktiengesellschaft AG

  • Hohes Mindestkapital für die Gründung erforderlich
    (Als Alternative bietet sich eine Mantelgesellschaft an)
  • Doppelbesteuerung (AG und Gesellschafter)
  • Kosten (Gründungskosten, Verwaltungsaufwand)

 

Gründungskosten ab CHF 2’400.-

(inkl. Grundgebühr Handelsregistereintrag im Wert von CHF 600.-)

 

inkl. Gründungsgespräch, Namensabklärung, Notariatstermin, vorbereiten sämtlicher notwendigen Unterlagen (Vollmachten, Beglaubigungen ect.), erstellen der Statuten, Eintragung ins Handelsregister, ausstellen der Aktien

 

 


 

Wichtige Punkte, um eine Aktiengesellschaft in der Schweiz zu gründen

  • Gründung durch 1 Person möglich
  • Mind. 1 Mitglied des Verwaltungsrates muss den Wohnsitz in der Schweiz haben. (Wir vermitteln Ihnen über unsere Partnerseite einen Verwaltungsrat)
  • Mindestkapital : CHF 100’000 (davon müssen CHF 50’000 einbezahlt sein).
  • Eintragung ins Handelsregister ist Pflicht
  • Revisionspflichitg, Buchführungspflichtig
  • MwSt. ist obligatorisch ab einem Umsatz von CHF 100’000
  • Firmenname ist frei wählbar, muss aber mit dem Zusatz „AG“ versehen werden.

 

Aktiengesellschaft AG in der Schweiz gründen - Gründungsgespräch vereinbaren

 


 

Weiterführende Informationen zur Gründung einer Aktiengesellschaft: